Das Daddler-Lexikon

February 5, 2009 at 8:15 pm Leave a comment

Ich finde Computerbücher überflüssig (“Dann klicken Sie auf ‘öffnen'”) oder aufgrund des Medienbruchs anachonistisch. Nur mit Winnies Büchern ist das anders: Damit kann man arbeiten.

Winnie Forster ist Videospieljournalist der ersten Stunde, Ex-Kollege und ein echter Recherche-Maniac. Nach “Joysticks” und “Spielekonsolen und Heimcomputer” ist nun sein drittes Buch “Lexikon der Computer- und Videospielmacher” erschienen.

Auf 400 Seiten bespricht er 220 Biografien, liefert 1300 Firmenporträts und referenziert 4500 Spiele. Die Lexikaeinträge sind angenehm straff und wertfrei, die Recherche makellos. Auch wenn man nur schnell etwas nachschlagen will, bleibt man meist hängen.

Wer ansatzweise wissen will, wie es in den letzten 40 Jahren dieser Industrie zuging, surft zum Gameplan Verlag.

Entry filed under: Uncategorized. Tags: .

online-glotzen endlich erfolgreich! Gmail depends you your View

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


What is m o r p h e m ?

An open an shared blog to inform and comment on current digital trends one should stumble over. Be part of it, join the authors by contacting harald@taglinger.de______________ m o r p h e m informiert und kommentiert aktuelle digitale trends. Mitmachen? harald@taglinger.de kontakten.

Additionally via Twitter

Feeds


%d bloggers like this: